Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Haltestelle KG - Besinnung & Rekreation für Mitarbeitende in Caritas und Pastoral

18.05.2022 | 09:00 Uhr bis 18.05.2022| 16:00 Uhr

Aufleben! Von Brüchen, Brücken und Plan B

„Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“, die Spruchweisheit des Volkes bringt eine wichtige Lebenserfahrung auf den Punkt. Mehr als uns manchmal lieb ist, wird unser Leben von Brüchen und Wendungen, aber auch von überraschenden Neuanfängen geprägt.

Wer den Weg über die Brücke(n) nicht scheut, kann am anderen Ufer ungeahnte Entdeckungen machen. Wer sich auf einen Plan B einlässt, befindet sich in bester Gesellschaft mit Gott und den Menschen der Bibel. Leben ereignet sich nicht immer so, wie ich es geplant hatte.

„Kintsugi“ nennen die Japaner die Schönheit der nicht perfekten Reparatur. Geht Porzellan zu Bruch, kitten sie es mit Lack und Goldpigmenten. So fügen sie zusammen, was zusammengehört – und veredeln die Brüche.
In diese Spur führen u.a. die Impulse der "Haltestelle". Wer oder was lässt mich aufleben, hilft mir durch Enttäuschungen hindurch meinen Weg zu gehen und an die Schönheit des Lebens zu glauben?

Diese "Haltestelle" richtet sich vornehmlich an die Mitarbeitenden in den Regionen Gemünden, Karlstadt, Hammelburg, Bad Kissingen, Rhön und Grabfeld. Jede „Haltestelle“ gibt Zeit und Raum zum Innehalten und für (m)eine intensive Suchbewegung. Persönliche Gestaltungsmöglichkeiten, die Einladung zu Austausch und Begegnung, Bewegung und Ruhe, Gebet und Stille sind prägende Elemente der gemeinschaftlichen Zeiten.
Eine Ausschreibung für die jeweils regionalen Angebote kann bei der Mitarbeiter*innen-Seelsorge angefordert werden.


Kursleitung: Hermann Simon, Pastoralreferent

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Kursgebühr: 15 Euro

Referat Geistliches Leben, Mitarbeiter/innen-Seelsorge, Hermann Simon, Ottostr. 1, 97070 Würzburg, Tel: 0931-38663713, E-Mail: hermann.simon@bistum-wuerzburg.de

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Gästehaus Abtei Münsterschwarzach, Münsterschwarzach

Zeitraum
Beginn:  18.05.2022 | 09:00 Uhr
Ende:  18.05.2022 | 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung